Repertoire-Poker…

wird im Moment bei der Band gespielt: Das heisst, dass sich jeder einen Titel wünschen darf, der dann ins Repertoire kommt.  Wenn einer überhaupt nicht mit klar kommt (z.B. Harald bei Norwegian Wood), kann er sein Veto einlegen, aber es ist allgemeine Toleranz angesagt. Nun ist es schwierig, sich einen Titel auszusuchen, mit 10 hätte ich keine Schwierigkeiten. So versucht man, die anderen in seinem Sinne zu beeinflussen und ihnen die eigenen Wünsche anzudienen. Ich hatte schon versucht, After Dark von Tito and Tarantula kurz vorm Wünschen einzubringen, hatte aber nicht geklappt…Maryam will sich wohl Molly Hatchet wünschen, wer hätte gedacht, dass sie eine Südstaatenrockerin ist? Gleichzeitig will sie Harald dazu ermuntern, Muse zu wählen weil sie das so schön auf’m Keyboard kann. Freddie beweist mit Somebody I used to know zumindest vorerst Aktualität, und Gregor lässt sich nicht in die Karten gucken – zuletzt hatte er Lets work together eingebracht.

Dies sind meine aktuellen Favoriten:

  • Like a Hurricane (Neil Young)
  • You aint see nothing yet (BTO)
  • Ballroom Blitz (Sweet)
  • After Dark (Tito and Tarantula)
  • Somebody to Love (Jefferson Airplane)
  • Jet Airliner (Steve Miller Band)
  • Ring of Fire (Social Distortion)
  • Irgendwas von den Allman Brothers

Vielleicht habt Ihr ja noch Vorschläge…

fragt sich Wilfried.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Band

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s